Stefan Lobitzer

Das erste Mal besuchte mich Stefan Lobitzer, Landesmeister im LKW-Ziehen in meiner Praxis Kundalini  vor ca. 2 Jahren.  Seine Beschwerden reichten von starken Schmerzen in der Schulter, bis hin zu Schmerzen in der Wirbelsäule und den Oberschenkeln.

Verständlich  bei einem 90 kg schweren Mann, dessen größtes Hobby der Kraftsport,  insbesondere der Kraftdreikampf und die Strongman Disziplin sowie das LKW-Ziehen ist. Nun galt es, dem mittlerweile 30 Jahre jungen Mann rasche Hilfe zukommen zu lassen, damit er seiner Aktivität auch weiterhin ohne Schmerzen nachgehen kann.

In erster Linie fing ich mit der Dorn-Kundalini Methode an, wobei ich die gesamte Wirbelsäule, beginnend mit dem Steißbein, Kreuzbein bis hinauf zum Atlas, also der erste Halswirbelkörper abtastete und die vorhandenen Blockaden wieder ins Gleichgewicht brachte. Auch mit Schröpfen, bekannt hauptsächlich in der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), probierte ich seine Beschwerden wieder ins Lot zu bringen und seine Muskeln (und er hat einige sichtbaren davon) mit gesunder Durchblutung zu versorgen.

Mit den Nahrungsergänzungsmittel MSM (organischer Schwefel) sowie  Q10 Kapsel um auch wieder mehr Energie tanken zu können, kam Stefan sehr rasch wieder in seine Bestform. Mittlerweile sucht mich Lobitzer nach wie vor alle 2 – 4 Wochen auf, um seiner Gesundheit Gutes zu tun und weiter so erfolgreich zu bleiben.

Ich von meiner Seite wünsche Stefan Lobitzer noch viele sportliche Titel und Pokale die bei ihm zu Hause sicher einen ehrenvollen Platz finden werden.

In diesem Sinne wünsche ich Beatitudo Salutem! (Glück und Gesundheit)!

Shopping cart